proWater

Versickern statt Versiegeln

In Zeiten, in denen sich der Klimawandel immer mehr bemerkbar macht und gleichzeitig die hohe Bodenversiegelung zum Problem wird, steigt ihre Bedeutung: Bodenbeläge, die neben ihrer offensichtlichen Aufgabe, Flächen befahr- bzw. begehbar zu machen, einen nachhaltigen Nutzen für Umwelt, Natur und damit auch für den Menschen haben.

ECOSAVE protect verbindet beide Aspekte auf einzigartige Art und Weise. Regen und Niederschläge können hier entweder über die Fuge, den durchlässigen Stein oder eingelassene Öffnungen bzw. Kammern an Ort und Stelle versickern.  Einen Versickerungswert von 270 Liter pro Sekunde x Hektar müssen wasserdurchlässige laut staatlicher Ordnung sickerfähige Bodenbeläge erreichen. Keine Herausforderung für ECOSAVE protect: Pflaster dieser Linie lassen bis zu fünf Mal so viel Wasser pro Sekunde x Hektar in den Boden eindringen. Starkregenereignisse und Unwetter sind für solche Flächensysteme also keine Herausforderung. Gleichzeitig entlasten sie durch dezentrale Regenwasserversickerung Kanalisationen und Abflusssysteme. Ein klarer Vorteil, vor allem für Städte.

In unserem Stein-Labor haben wir ECOSAVE zu ECOSAVE protect weiterentwickelt. Zu einem proaktiven Flächensystem, das die Umwelt schützt. Die Kombination von intelligenten Betonpflastersteinen, Fugen- und Bettungsmaterial hält ökologisch riskante Stoffe in Niederschlagsabflüssen in den Fugen zurück. Das gereinigte Wasser versickert anschließend gefiltert in das Grundwassersystem. Seine ursprüngliche Funktion der Niederschlagsversickerung bleibt also erhalten. Hinzu kommt der „protect“-Gedanke. Deshalb ECOSAVE protect.

ECOSAVE protect filtert

  • Schwermetalle z.B. Kupfer, Zink
  • Schmutz,
  • Öle und
  • Feinstaub
  • aus Niederschlagsabflüssen.

Versickerungsfähiges Pflaster einbauen, Abwassergebühren sparen

In vielen Städten und Gemeinden spielt die Grundstücksversiegelung eine wichtige Rolle für die Berechnung der Abwassergebühr. Denn auf Flächen, die versiegelt und damit wasserundurchlässig sind, gelangt Regenwasser nicht in den Boden, sondern landet zwangsläufig im Abwasserkanal. Für Hauseigentümer sind damit erhöhte Abwasserkosten verbunden. Deshalb ist es bereits beim Hausbau sinnvoll, darauf zu achten, möglichst viele Flächen wasserdurchlässig zu gestalten damit das Regenwasser auf natürliche Weise versickern kann. Versickerungsfähige Pflastersteine bieten sich hier als Lösung an.

Vielseitig einsetzbar ist ECOSAVE protect prädestiniert

für den öffentlichen als auch für den privaten Bereich.

 

Hierzu zählen

  • Rad- und Gehwege,
  • Schulhöfe,
  • Grundstücks- und Garagenzufahrten sowie
  • PKW-Stellplätze.